Wieder da…

Gottchen, jetzt war hier fast einen Monat nichts los. Dass ich nichts geschrieben habe, lag vermutlich an Faulheit oder am Sommer, oder dass es zuviel regnet, vielleicht war ich mit Heiraten beschäftigt, vielleicht mit dem Leben. Kann sein, dass ich zuviel geschlafen, gearbeitet, ferngesehen oder weiße Seiten mit blauer Schrift gefüllt habe. Vielleicht habe ich nur gelesen, gegessen, hunderte Karaffen Wein getrunken oder mich durch den Alltag geküsst. Ich weiß es wirklich nicht, aber egal, jetzt bin ich ja wieder da und melde mich mit akkuratem Franzosenzopf zurück. Schön. Ich muss ergänzen, dass ich künftig mehr Fotos als Texte veröffentlichen werde. Was die Schreiberei betrifft, so bin ich der Ansicht, dass es oft besser ist, einfach mal die Schnauze zu halten.

Prenzlberger Ansichten, Berlin 11.07.2011

Advertisements