5000 Freunde und Bumsgeschichten

Facebook ist schon ein sonderbares Plätzchen. Ich bin so froh, dass ich im echten Leben mindestens einen richtigen echten Freund und vielleicht noch zwei halbe habe.

Heute aus der Rubrik: Liebste Freundschaftsanfragen. Ihr wisst schon!
1. Klausi Müller hat dir eine Freundschaftsanfrage gesendet. Ich schaue nach, aha, der Klausi ist weder Nazi noch Fake und will ihn bestätigen, da erscheint ein Fenster in dem steht: Klausi kann keine Freundschaften mehr haben. Er hat das Limit von 5000 Freunden erreicht.
2. Urs Schmidtchen hat dir eine Freundschaftsanfrage gesendet. Ich kieke: Ah, Urs ist auch Autor, schön, schön. Eine Sekunde später: Urs hat dich eingeladen seine Seite: »Bumsgeschichten für 0,99 Cent« mit Gefällt mir zu markieren.

Advertisements